Kalenderwoche 51/07 (17.12.2007 – 23.12.2007)

Zwei Schwimmeinheiten, 3 Läufe (32,5 km), 3 mal Turnen und einmal trainingsfrei ergeben eine befriedigende Wintertrainingswoche.

MO: Schwimmen beim SCI (SCI (300 ein, 250 Kr in 5:21, 50 locker, 2*100 Rü in 3:10, 100 Rücken in 3:07, 4*50 Brust, 250 Kr 5:33, 250 Kr in 5:32, 500 Kr gg aus 11:54)

DI: In der MiPa bin ich fast die gesamte Strecke des Westspangenlaufes „gelaufen“, wobei sich das für einen Außenstehenden wahrscheinlich wie die längste Trabpause der Welt angesehen hat, für mich hatte mein Tempo (11 km in 57:20) gefühlsmäßig aber wieder was mit Laufen zu tun.

MI: MiPaSchwi in Fechingen (1.500 m in 35 min) und am Abend 30 min Gymnastik

DO: In der MiPa gemütlicher Bismarckbrücken-Lauf bei herrlichem Laufwetter, zunächst ca 5:45 min/km, dann meine neue Vereinskollegin Moni getroffen, mit ihr etwas flotter in Richtung Saargemünd zurückgelaufen, um dann 2-3 flotte km (ca 4:30 min/km) wieder zurück zu laufen. Als Sahnehäubchen dann noch die Schenkelbergtreppe hoch gesprintet. (ca 11,5 km in 1:02:30 Stunden). [Am Abend 15 min Gymnastik]

FR: Eigentlich wollte ich gegen 15 Uhr in Sulzbach schwimmen, doch zu meiner großen Überraschung stand ich vor verschlossener Tür (geschlossen vom 18.12. bis 02.01.) Am Abend konnte ich nicht zum Schwimmclubtraining, weil die Sprintmaus mit ihrer Freundin in Tartanien einen einstündigen Kurzurlaub gebucht hatte. [Trainingsfreier Tag Nr 62]

SA: Nach dem gestrigen trainingsfreien Tag auch heute nur 40 min Gymnastik, zuvor am frühen Nachmittag ein abenteuerlicher Spaziergang mit Nils, der tatsächlich selbst ging aber leider an keinem Hund (und es waren unvorstellbar viele Hunde unterwegs) vorbei kam, ohne vollends aus dem Häuschen zu sein.

SO: Seit Urzeiten waren wir mal wieder beim inoffiziellen Sonntagslauftreff von Running Merchweiler, wobei wir leider nur zu sechst waren, weil Petra kurzfristig abgesagt hatte und Anzi leider nicht kam. :-( Dabei hätte ich die 1968 (offenbar ein teuflisch guter Jahrgang?) geborene und somit im nächsten Jahr in der Frl40 startenden Anja zu gerne als Pacemakerin für mein richtiges Volkslaufcomeback engagiert. ***twisted***

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: