Kalenderwoche 06/2008 (04.02.08 – 10.02.08)

3 mal Schwimmen, 3 Läufe mit gesamt 30 km, 3 mal Turnen vorm Fernsehen und 1 trainingsfreier (Rosenmon)Tag = okay

MO: am fast schon traditionell trainingsfreien Rosenmontag (rose monday) sind wir heute erstmals nach SB ins Erlebnisbad Calypso, wo es Nils zum Glück erheblich besser gefallen hat als mir. Bereits beim Studium der Eintrittspreise wird klar, warum es sich hier nicht um ein Spaßbad handelt, denn bei der Tatsache, dass das Mindesteintrittsgeld von 7 Euro nur zum 90-minütigen Verbleib berechtigt und man für jede angefangene halbe Stunde einen weiteren Euro berappen muss, verging mir nahezu der komplette Spaß. Wir waren 2 Stunden und 9 Minuten im Bad, so dass jeder von uns 2 Euro nachzahlen musste, denn schließlich sind 39 Minuten zweimal angefangene 30 Minuten! Erstaunlich, dass der Eintritt unseres Kleinkindes unsonst war.

Absoluter Höhepunkt der Unverschämtheit: Trotz 9 Euro Eintrittsgeld war Schwimmen verboten!!!, denn das Sportbad darf nur DO-SO benutzt werden.

DI: Am heutigen super tuesday wollte ich eigentlich Laufen UND Schwimmen aber das Wetter motivierte mich gar nicht dazu, die Laufschuhe zu schnüren, so dass ich es bei Planschen in Sulzbach (1.500 m) und Turnen vorm Fernsehen (40 min) bewenden ließ.

MI: Auf den super tuesday folgte ash wednesday mit erheblich besserem, allerdings aprilmäßigem Wetter. Schade nur, dass wir (wir = Arbeitskollegin Silke und ich) bei unserem MiPaLauf ausgerechnet eine Regenphase abpassten, so dass wir automatisch etwas (3 min) flotter (10 km in 52:05 min) als in der letzten Woche Dienstag auf der selben Strecke unterwegs waren. [+ 30 min TvTV]

DO: lazy thursday mit nur 1.500 m Schwimmen in Sulzbach in 32:46 min (= neuer Weltrekord)

FR: sunny friday mit herrlichem, wenn auch etwas kurzem MiPaLa (ca 8 km in 43:55 min) und abendlichem Schwimmen beim SCI (300 ein, 10*25 Kr+Rü im Wechsel, 50 locker, 5*100 Kr alle unter 2:00 min, 50 locker, 5 * 50 Kr (25 max +25 ganz locker), 300 aus)

SA: slow food saturday mit Gartenarbeit und 45 min TvTV am Abend.

SO: sunday runday mit inoffiziellem Sonntagslauftreff bei Running Merchweiler (ca 12,5 km in 1:21:35 Stunden) incl Nils im Babyjogger, Sprintmaus und deren Freundin Yvonne, die sich tapfer schlug, Holger in love, Mike, Sven, Margit, Thomas und einem unbekannten Mitläufer. (Dabei sind wir von unserem Parkplatz auf seit Jahren nicht mehr betretenen, aber von Lothar S. aka Fat Father prima ausgetreten Wegen in Richtung Saufangweiher gelaufen)

Advertisements

10 Responses to Kalenderwoche 06/2008 (04.02.08 – 10.02.08)

  1. Manni sagt:

    @Ulli: Ja klar, ich bin derzeit nur damit beschäftigt, mir ein ausreichend großes Maßband zu basteln ….

  2. marke sagt:

    Nöö,der iss wech!

  3. sunshine.deluxe sagt:

    Lebst Du noch?

  4. sunshine.deluxe sagt:

    ach Manni, wenn Du wüsstest, was einem als Frau (bzw Fräulein) manchmal als 25cm verkauft wird… da kann man sich schon mal verschätzen!!
    :-D

  5. FrlSmilla sagt:

    richtig, Manni! Nur 25 m. Hab mich verschätzt. Das wirkt wahrscheinlich nur so groß ggü den anderen Becken..

  6. Manni sagt:

    Hallo Vereinskolleginnen,

    ich kann zwar schlecht Längen schätzen, bin mir aber ziemlich sicher, dass das nur 25 m sind. Ansonsten ist mir erst dort eingefallen, dass es in unserem eigentlich schönen Hallenbad in Illingen nicht einmal ein Planschbecken für die Kleinen gibt. :-(

    Zu meinen Schwimmfortschritten: Die fanden ja leider auf sehr niedrigem Niveau statt, mal sehen was das heutige Schwimmtraining bringt.

    Den ersten Satz der Griffe werde ich zu Testzwecken bei mir im Büro installieren :-)

  7. FrlSmilla sagt:

    das 50m-Becken im Calypso ist richtig geil und das schönste weit und breit! Wenn man im richtigen Schwimmverein ist (ich glaube, ATSV?)), kann man da auch immer schön trainieren…..Für alle anderen ist der Eintritt natürlich viel zu teuer. Für Kleinkinder taugt auch der Rest vom Bad nicht viel und schwimmen lernen kann man da auch nicht. Das Bad ist wohl eher was für spaß- bzw. rutschorientierte Schulkinder und Jugendliche. Und die kommen da in Scharen hin.

  8. sunshine.deluxe sagt:

    cool! Ich wusste bislang nicht, dass man im Calypso ÜBERHAUPT schwimmen kann… dachte da gibts nur so Sachen wie Whirlpool, Sauna, Rutschen…

    Trotzdem reizt es mich immer noch nicht…

    Dafür hat es bei Deinem Schwimmtraining ja endlich mal richtig gefunzt, was?? Wie cool!
    Sobald das Schwarzenbergbad (welches seltsamerweise in dieser Woche bei bestem Wetter noch geschlossen war) wieder öffnet, musst Du mir unbedingt die geheimen Techniktipps verraten!! (Ich tausche auch gegen Naturalien in üblich schokoladiger Weise!!)

    Viele Grüße von Ulli
    PS: Hast DU die Arbeiten am Turm schon begonnen?

  9. Manni sagt:

    Hallo Lars,
    ein Erlebnisbad nur für Nichtschwimmer ist tatsächlich sensationell bzw befremdlich, die Leute scheint es aber wenig zu stören, da sowieso die meisten auch im normalen Schwimmbad NICHT oder kaum schwimmen.

    Ich habe bewusst keinen Link zu der Homepage des Bades eingefügt, um nicht auch noch Reklame für den Schuppen zu machen, aber dort kann man tatsächlich die folgenden Öffnungszeiten für das Sportbad nachlesen: Donnerstag ab 19 Uhr, Freitag ab 14 Uhr, Wochenende 9 bis 22 Uhr

    Bei der Gelegenheit: Ich habe mir erlaubt, Deinen Blog in meine Blogroll zu klicken.

    Manni

  10. LocalZero sagt:

    Ein Schwimmbad, in dem man nicht schwimmen darf? Sensationell :-))))

    Schönen Gruß
    Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: