22.06.2008: 1. Schaumberg Triathlon

Schwimmen:
Die Tatsache, dass das Schwimmen im Tholeyer „Erlebnisbad“ (=Hallenbad) stattfindet, erschien mir im Vorfeld als kleiner Nachteil, entpuppte sich aber aufgrund der prima Infrastruktur in und um das Bad als echter Standortvorteil.

Nachdem ich neuen Weltrekord über die 300 m geschwommen war (5:43 min sind zwar objektiv schlecht, für mich aber super, nähere ich mich doch der mir im Jahre 2004 selbst auferlegten Quali-Zeit von 30 min für 1.500 m für meine 2. Teilnahme bei einer Kurzdistanz), stellte ich erfreut fest, dass der Veranstalter direkt hinter dem Hallenbad einen grünen Rasenteppich für die Teilnehmer ausgerollt hatte. So habe ich bereits auf dem Weg in die großzügig angelegte Wechselzone den ein oder anderen Teilnehmer meiner Startgruppe überholt, der „noch schneller als ich“ aus dem Wasser kam.

Radfahren:
Aufgrund der Weitläufigkeit der Wechselzone dauerte es dann schier endlose 8 min bis ich endlich mit dem Radfahren beginnen konnte, das ja eigentlich meine Lieblingsdisziplin darstellt, unterwegs merkte ich aber leider nur zu gut, dass ich mir die nicht vorhandene Zeit, die Strecke wenigstens einmal abzufahren, hätte nehmen sollen. [Vorbildlich übrigens, dass sich ein genauer Streckenplan seit Monaten auf der Homepage des Veranstalters befand]

Nachdem ich die Radstrecke nur zum Teil kannte, aber mindestens einen 30-er Schnitt fahren wollte, was bei der Streckenlänge von 22 km eine Fahrzeit von 44 min bedeutet hätte, stellte ich meinen Tacho von Anfang an in die Position AVS, wohlwissend, dass dieses Tempo bis Sotzweiler kein Problem sein würde. Was allerdings ein echtes Problem darstellte, war die vom aus Illingen importierten Sprecher Hans-Jürgen Biehler prognostizierte erreichbare Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h auf der Abfahrt von Tholey nach Sotzweiler.

Wenn ich mich recht erinnere war bei mir bereits bei 68 km/h das Maximum erreicht, bevor es dann auf dem Weg von Sotzweiler über Theley nach Selbach galt, alle Höhenmeter, die man zuvor hinunter gerollt war, wieder zu erklimmen.

Dabei freundete ich mich unterwegs mit einem Athleten an, der in ca. 30 cm Sicherheitsabstand hinter mir radelte und einen bösen Blick meinerseits mit dem Satz „Es geht mir nicht um den Windschatten, aber ich kann auch nicht schneller!“ erwiderte.

Zum Glück oder leider konnte ich ihn dann in Selbach endlich abschütteln, wobei ich ab dann der einsamste Mensch der Welt war, um so froher war ich dann, dass ich bereits nach einer Radzeit von ca 41 min wieder in die Wechselzone kam.

Laufen:
Da ich die Laufstrecke im Gegensatz zur Radstrecke leider nur zu gut kannte, meine Stoppuhr bei Verlassen der Wechselzone aber schon über 50 min anzeigte war mir klar, dass ich mein ehrgeiziges Zeitziel von 1:10 Stunden nicht mehr erreichen konnte, zumal mein erster „Lauf“kilometer doch eher die Anmutung einer zünftigen Bergwanderung hatte. Nachdem ich den sog. „Herzweg“ erklommen hatte, gelang mir dann aber doch ein vergleichbar runder Lauf, schade nur, dass ich weiterhin völlig alleine unterwegs war. Umso froher war ich dann, als mir nach ca 3,5 km plötzlich meine Frau entgegen gelaufen kam, die am frühen morgen noch nicht wusste ob sie nach Tholey nachkommen würde. Die Tatsache, dass sie mich bis ins Ziel begleitete, spornte mich dann so an, dass ich mich auf den letzten Metern regelrecht ins Tal stürzte, so dass ich Dank der maximal 4,5 km langen Laufstrecke mit einer Endzeit von 1:10:12 im Ziel war, wobei ich dort sofort im Gespräch mit Mustafa Okyay erfuhr, dass dieser „nur“ genau 10 min schneller als ich war.

Das reichte bei 136 Startern immerhin zu Platz 34 und zu Platz 8 in meiner AK von 29 Teilnehmern.

[weiterer Bericht von Thomas Groß]

[Infos auf der Homepage vom Veranstalter: www.das-erlebnisbad.de/triathlon.php]
[Ergebnisliste]
[„I’m walking“] (Foto von mir beim Bergwandern)
[Jede Menge Fotos von Markus Lutz]

Werbeanzeigen

One Response to 22.06.2008: 1. Schaumberg Triathlon

  1. […] SO: Erster Triathlon am Schaumberg und mein erster Triathlon seit 3 Jahren! [Bericht] […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: