KW 48/2008 (24.11.08 – 30.11.08)

30/11/2008

MO: UKMiPaMaLa [ca 6 km in 34 min] und am Abend kein Schwimmtraining, weil es bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt plötzlich regnete.

DI: MiPaLa mit Arbeitskollegin Silke an Saar, wobei der Leinpfad von gefrorenen Schneematschklumpen bedeckt war, so dass der Lauf teilweise einem Eiertanz glich.

MI: MiPaSchwi in Fechingen

Mein „Programm“: 4 * 500 m Kraul alle 12:00 min, wobei mich besonders gefreut hat, dass die dritten 500 m am „schnellsten“ waren.

DO: (1) MiPaLa mit Arbeitskollegin Silke auf klassischer DFG-Strecke, ergänzt um einen kleine Schleife, da wider Erwarten strahlender Sonnenschein herrschte. [ca 11 km in 59:27 min] und (2) am Abend 30 min TvTV

FR: AfterWorkSwim in Sulzbach (3 * 500 m in 10:28, 10:42 und 11:08)

SA: Ausscheidungsrennen bei den LTF Marpingen auf herrlichen Trails, wie sie (O-Ton Jörg J.) „nur noch Peter Gräser kannte“. Relativ flott losgelaufen und trotzdem immer schneller (wobei schnell natürlich relativ ist, nur gut, dass Uewerwombat hier sicher nicht liest) geworden, so dass am Schluss außer uns nur noch Johannes der Läufer übrig war, während Geli, Martina und in deren Schlepptau Vozzi abreißen lassen mussten. Ein absoluter Glücksgriff in der Beinelotterie bescherte mir das Gefühl, heute jedes Tempo mitgehen zu können. [ca 11,5 km in 58:17 min]

SO: Weihnachtsmarktduathlon (Wemmetsweiler und Uchtelfangen), nachdem das Wetter am Vormittag noch nach Weltuntergang ausgesehen hatte. Doch selbst dafür wären wir mit dem Adventsmarkt der Waldorfschule in der Hinterhand gewappnet gewesen. [Am Abend dann noch 45 min TvTV]

Werbeanzeigen