30.12.2007: Silvesterlauf Saarbrücken

30/12/2007

Untertitel: Das Wunder von Saarbrücken

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Kalenderwoche 52/07 (24.12.2007 – 30.12.2007)

28/12/2007

Zwei Schwimmeinheiten, zweimal Wamiki, zwei Läufe (Strecke vom Saarbrücker Silvesterlauf zum Test im 6er-Schnitt und zum Spaß im 4:30er-Schnitt gelaufen), dreimal Turnen vorm Fernsehen, summasumarum ergibt das eine Woche, die definitiv Lust auf 2008 macht. ***freu***

Den Rest des Beitrags lesen »


Kalenderwoche 51/07 (17.12.2007 – 23.12.2007)

21/12/2007

Zwei Schwimmeinheiten, 3 Läufe (32,5 km), 3 mal Turnen und einmal trainingsfrei ergeben eine befriedigende Wintertrainingswoche.

Den Rest des Beitrags lesen »


Kalenderwoche 50/07 (10.12.2007 – 16.12.2007)

13/12/2007

4 Schwimmeinheiten, 3 Läufe und 3 mal TvTV = SUPER!

Den Rest des Beitrags lesen »


Kalenderwoche 49/07 (03.12.2007 – 09.12.2007)

09/12/2007

3 mal Schwimmen, 2 kurze und ein etwas längerer Lauf, 3 mal Turnen = okay

Den Rest des Beitrags lesen »


Kalenderwoche 48/07 (26.11.2007 – 02.12.2007)

02/12/2007

MO: In der Mittagspause Wilhelm-Heinrich-Brückenlauf (7,2 km in 39:10 min) und am Abend Training beim SCI (400 ein, 200 m Lagen, 200 m (50 Kr Beine, 100 Rücken, 50 Kr Beine, 200 Kr GA 1, 200 Kr GA 2, 200 Kr 25!!! + 75 locker im Wechsel, 200 m Kraul aus)

Bei dem Lauf wäre mir um ein Haar ein großer, nicht freilaufender Hund an die Gurgel gesprungen, den sein Frauchen mit sehr viel Mühe gerade noch davon abhalten konnte.

Ihr Kommentar: „Was regen sie sich denn so auf, ich habe ihn doch an der Leine!“

DI: Heute nur 30 min Gymnastik

MI: In der Mittagspause selbe Strecke wie am MO gelaufen (38:15 min), wobei ich heute einem frei laufenden Golden Retriever begegnet bin, der sich leider gar nicht für mich interessiert hat. Dabei hätte der mich, aufgrund seines nett anzuschauenden Frauchens, sogar beißen dürfen. ;-)

Am Abend dann erneut 30 min Gymnastik.

DO: Heute bin ich nur auf die Schnelle ein paar Bahnen in Sulzbach geschwommen, wobei ich a) einen schweren Kampf mit meiner undichten Schwimmbrille ausgefochten habe und mich b) gewundert habe, dass 2 junge Damen neben mir mindestens 30 min lang ohne Unterbrechung Kraul Beine mit Brett geschwommen sind!

FR: In der MiPa „Bismarckbrückenlauf“ mit Arbeitskollegin Silke (9,3 km in 50:47) und am Abend kein Schwimmclubtraining, weil meine Frau Weihnachtsessen mit ihren ArbeitskollegInnen hatte.

SA: Am Vormittag Wamiki (1:12 Stunden) und am Abend 20 min Gymnastik.

SO: Heute bei wirklich üblem Wetter nur 40 min Gymnastik, nachdem wir am frühen Nachmittag kurz vor dem gemeldeten Sturm zum Adventsmarkt in die Waldorfschule nach Bexbach gefahren sind, wo es Nils ausgesprochen gut gefiel.

Wochenfazit: Zweimal Schwimmen, 3 kurze Läufe und einmal Wamiki, viermal Gymnastik stehen leider wie seit Wochen null Radkilometer gegenüber. Ob ich vielleicht doch meine Rolle im Keller aufbauen sollte?